bedingungen

Vertragsbedingungen

Die Gesamtkosten abzüglich der Anzahlung werden bei Anreise bar entrichtet. Ohne Bezahlung werden die Gäste nicht angenommen.

Bei Rücktritt bis vier Wochen vor Beginn des Ferienaufenthaltes wird die Anzahlung von 80 €/Person als Unkostenbeitrag einbehalten. Bei späterer Absage oder Nichtantritt ist der Gesamtpreis fällig. Auch nach Abweisung bei Anreise wegen Nichtbezahlung ist dies notwendig, da uns als Kleinbetrieb die Gesamtkosten bereits zu diesem Zeitpunkt entstanden sind und die unverbrauchten Lebensmittel dann verderben. In diesem Falle kann aber eine Ersatzperson die Buchung übernehmen.

Für abhanden gekommene Dinge wird nicht gehaftet. Liegengebliebene Dinge können nicht nachgeschickt werden. Darum ist bei Abreise darauf zu achten, dass alles eingepackt wurde.

An die Zimmergemeinschaften werden kleine Aufgaben vergeben, wie Zimmer ausfegen, Tisch decken und abräumen, Kaninchen füttern, Schafe versorgen usw...

Eine Hausordnung gibt es bei uns nicht, da wir der Meinung sind, dass Menschen in dem Alter unserer Gäste die selbstverständlichen Regeln einer Gemeinschaft sowieso einhalten werden. Sollte dies allerdings nicht der Fall sein, so werden wir eingreifen und notfalls solche Gäste, die sich nicht benehmen können auf Kosten der Eltern und ohne Zurückerstattungen nach Hause schicken.

Für Schäden die im Zusammenhang mit Pferden entstehen haften wir nicht.

Grundsätzlich tritt eine Haftung erst bei grober Fahrlässigkeit der Inhaber oder dessen Beauftragten ein. Die Beweisführung obliegt dem Geschädigten. Die Gefährdungshaftung nach dem BGB ist ausgeschlossen. Es empfiehlt sich, für eine ausreichende Unfallversicherung selbst Sorge zu tragen, was in den meisten Fällen ohne dies der Fall ist.

Die auf diesen Seiten aufgeführten Aktivitäten sind als Beispiele anzusehen. Die tatsächliche Durchführung hängt z.B. vom Interesse der Gäste, dem Wetter oder anderen Faktoren ab.

Natürlich dürfen die Kinder bei Problemen wie z.B. Heimweh usw. zu Hause anrufen. Handys sollten aber nicht ständiger Begleiter sein

Es erfolgt keine gesonderte, schriftliche Mitteilung, so gilt mit der Anmeldung das Einverständnis für alle vorgenommenen Aktivitäten als erteilt.

Wir weisen darauf hin, dass aus Fairness unseren Pferden gegenüber nur Gäste bis 65 kg angenommen werden können.